Das Herkunftskennzeichen Deutschland steht für Produkte aus nachweislicher deutscher Erzeugung und Verarbeitung. Hierzu wurden für die Produktgruppen Rind-, Schweine- und Geflügelfleisch, Eier, Obst u. Gemüse sowie Milch klare Anforderungen an die Herkunftsereignisse definiert. Nur wenn Produkte alle Anforderungen erfüllen, dürfen Sie mit dem Herkunftskennzeichen versehen werden. Näheres regelt die Branchenvereinbarung zum Herkunftskennzeichen Deutschland.